EMV-, Umweltsimulations- und elektrische Sicherheitsprüfung für den Bereich Funk

Der Verkauf und Betrieb funkferngesteuerter Produkte und Telekommunikations-Endeinrichtungen in der Europäischen Union wird in der RED-Richtlinie 2014/53/EU geregelt.  Die modernen Funkkomponenten, Funkanlagen und Telekommunikationsendeinrichtungen müssen sicher und störungsfrei funktionieren.

Die Anforderungen an die Geräte sind in den Gesetzen über die elektromagnetische Verträglichkeit (EMVG) sowie über die Funkanlagen und Telekommunikationsendeinrichtungen (FTEG) geregelt. Funkprodukte müssen die Richtlinien gemäß RED 2014/53/EU (früher R&TTE 1999/5/EG) sowie die individuellen nationalen Standards der verschiedenen Länder erfüllen, bevor das Inverkehrbringen auf den Märkten möglich ist.

Die Spezialisten von EMCC können mit ihrer jahrzehntelangen Erfahrung Funkprüfungen an Ihren Komponenten und Systemen aller Art durchführen.

Funkprüfung nach relevanten Normen

Die Geräte müssen die Vorschriften zur elektromagnetischen Verträglichkeit (in Deutschland EMVG) und die im Funk- und Endgerätegesetz (in Deutschland FTEG) definierten Vorgaben einhalten. Produkte müssen die RED 2014/53/EU (frühere R&TTE-Richtlinie 1999/5/EG) und länderspezifische Normen erfüllen, bevor sie auf den Markt gebracht werden. Unser Prüfportfolio umfasst alle relevanten Normen, darunter:

  • ETSI (EU)
  • ANSI (USA)
  • FCC (USA)
  • IC (Kanada)
  • IEC - International Electrotechnical Commission
  • RSS - Radio Standards Specification
  • ARIB/MIC (Japan)
  • AS/NZ - Standards Australien und Neuseeland

Die Spezialisten von EMCC mit jahrzehntelanger Erfahrung können Funkprüfungen an Ihren Komponenten und Systemen aller Art durchführen, wie z.B.:

  • Short Range Devices
  • mobiler Landfunk
  • Mobiltelefone 
  • RFID 
  • und vieles mehr

Noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!