Die Norm MIL-STD-810 ist eine US amerikanische Militärnorm, die die Verträglichkeit von technischen Ausrüstungsgegenständen und Geräten unter extremen Witterungs- und Umweltbedingungen testet. Die Tests müssen von den Herstellern der Geräte und Ausrüstungsgegenstände durchgeführt werden.  

MIL-STD-810 - Testkriterien und Umweltbedingungen

Sinn und Zweck der Norm MIL-STD-810 ist es, eindeutige Vorgaben zu machen, unter welchen Bedingungen die Tests durchgeführt werden sollen und welche Kriterien dabei beachtet werden sollen.

Tests sind unter folgenden Umweltbedingungen denkbar:

  • niedriger Luftdruck in großer Höhe
  • Hochtemperatur
  • Tieftemperatur
  • Temperaturschock
  • Kontamination durch Flüssigkeiten
  • solare Einstrahlung
  • Regen
  • Luftfeuchtigkeit
  • Pilzbefall
  • Salznebel
  • Sand und Staub
  • explosive Atmosphäre
  • Untertauchen
  • Beschleunigen
  • Vibrationen
  • akustischer Lärm
  • mechanischer Schock
  • ätzende Atmosphäre
  • Schock durch Geschützfeuer
  • gefrierender Regen
  • ballistischer Schock
  • eine Kombination aus Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Vibration und niedrigem Luftdruck

Darüber hinaus gibt die Norm MIL-STD-810 Testmethoden und Parameter vor, mit denen es möglich ist, Erschütterungstests und Vibrationen an fahrenden Eisenbahnen, LKWs, Panzern und bei Geländefahrten durchzuführen.

Noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!