page up 

Korrosionsprüfungen

Wir unterstützen Sie bei ihren Korrosionsprüfungen!

Mit unserer jahrzehntelangen Erfahrung im Bereich Umweltsimulation stehen wir Ihnen zur Verfügung.

ISO 9227 Europäische Norm zur Salzsprühnebelprüfung

Die ISO 9227 ist eine Europäische Norm, die die Salzsprühnebelprüfung zum Inhalt hat. Hierbei handelt es sich um ein Verfahren, mit dem geprüft werden soll, ob die Qualität eines metallischen Werkstoffes ohne oder mit Korrosionsschutz beibehalten werden kann. Es gibt verschiedene Faktoren, die ein Fortschreiten der Korrosion beeinflussen können. Sie wirken sich sehr unterschiedlich auf die Bildung von Schutzschichten aus.

Durch die Wahl der Salzsprühnbelprüfung als Korrosionsprüfung kann sehr schnell festgestellt werden, ob Schwachstellen, Poren oder Schäden in organischen Beschichtungen und anorganischen Überzügen vorhanden sind.

Zur Qualitätskontrolle werden Proben entnommen. Diese Proben sind mit der gleichen Beschichtung oder mit dem gleichen Überzug versehen. Dies ist eine wichtige Voraussetzung, denn die Salzsprühnebelprüfung ist nur geeignet, wenn sich die einzelnen Beschichtungen vom Typ her gleichen.

Die ISO 9227 legt eindeutig fest, welche Geräte, welche Reagenzien und welche Verfahren bei der Salzsprühnebelprüfung angewendet werden sollen. Es kann unterschieden werden zwischen einer neutralen Salzsprühnebelprüfung, einer Essigsäure-Salzsprühnebelprüfung und einer kupferbeschichteten Essigsäure-Salzsprühnebelprüfung.

Die Norm ISO 9227 beschreibt die Verfahren, mit denen die Korrosivität in der Prüfkammer bewertet wird. Außerdem legt die ISO 9227 die Maße der Proben fest, die für bestimmte Produkte anzuwenden sind. Weitere wichtige Punkte der ISO 9227 sind die Dauer der Beanspruchung und die Interpretation der Ergebnisse, die in Produktspezifikationen festgelegt wird. Die Salzsprühnebelprüfungen dienen dem Nachweis, ob Poren oder andere Schwachstellen vorhanden sind.

Die neutrale Salzsprühnebelprüfung wird für mit Metalle und Legierungen mit einer 5%igen Natriumchlorid-Lösung mit einem pH-Wert zwischen 6,5 und 7,2 durchgeführt.

Bei der Essigsäure-Salzsprühnebelprüfung wird der 5%igen Natriumchlorid-Lösung Eisessig zugesetzt. Der pH-Wert liegt zwischen 3,1 und 3,3. Laut ISO 9227 findet die Prüfung unter genau festgelegten Bedingungen statt. Mit der Essigsäure-Salzsprühnebelprüfung werden dekorative Überzüge aus Kupfer + Nickel + Chrom oder aus Nickel + Chrom geprüft.

Bei der kupferbeschichten Essigsäure-Salzsprühnebelprüfung wird der 5%igen Natriumchlorid-Lösung Kupferchlorid und Eisessig zugesetzt. Der pH-Wert liegt zwischen 3,1 und 3,3. Es werden dekorative Überzüge aus Kupfer + Nickel + Chrom oder Nickel + Chrom unter festgelegten Bedingungen geprüft.

Current Seminars

2020-11-11 to 2020-11-13

  • EMC-Basics, Test and Measurement-Seminar for MIL and Avionic Standards

2020-11-12 to 2020-11-13

  • Test and Measurement-Seminar for MIL and Avionic Standards

2020-11-16 to 2020-11-18

  • EMC-Basics, HIRF/HERF – Electromagnetic Effects in Aircraft

2020-11-17 to 2020-11-18

  • HIRF/HERF – Electromagnetic Effects in Aircraft

2020-11-19 to 2020-11-20

  • Lightning Electromagnetic Effects on Aircraft

More information

page down 
© 2020 EMCC DR. RAŠEK. All Rights Reserved.
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen die beste Nutzungserfahrung auf unserer Website zu bieten. Wenn Sie mehr dazu wissen möchten oder Ihre Cookie-Einstellungen ändern möchten, klicken Sie bitte hier.