Prüfung der elektromagnetischen Verträglichkeit (EMV)

Elektromagnetische Störungen können die Funktion und Sicherheit Ihrer Geräte erheblich beeinträchtigen. Der Zweck der EMV-Prüfung ist es, festzustellen, ob elektrische Geräte in einer elektromagnetischen Umgebung ordnungsgemäß funktionieren, ohne andere Geräte unerwünscht zu stören.

EMCC prüft nach allen nationalen und internationalen EMV-Normen im Frequenzbereich von 0 Hz bis 325 GHz, sowie nach vielen Umwelt- und Sicherheitsnormen. Unsere Akkreditierungen und Anerkennungen durch renommierte internationale Organisationen, darunter A2LA, FCC (USA) und VCCI (Japan), decken rund 3000 Normen ab.

EMCC kann Tests für elektromagnetische Veträglichkeit für eine Vielzahl von Branchen durchführen

  • EMV Prüfung von Unterhaltungselektronik

    Relevante Normen

    • IEC / EN 61000-6-1 Störfestigkeit für Wohnbereiche, Geschäfts- und Gewerbebereiche sowie Kleinbetriebe.
    • IEC / EN 61000-6-3 Störaussendung für Wohnbereiche, Geschäfts- und Gewerbebereiche sowie Kleinbetriebe.
    • CISPR 11 / EN 55011 Industrielle, wissenschaftliche und medizinische (ISM) Hochfrequenzgeräte; Emissionen.
    • CISPR 13 / EN 55013 Ton- und TV-Rundfunkempfänger und zugehörige Einrichtungen; Emissionen.
    • CISPR 14-1 / EN 55014-1 Emissionsanforderungen für Haushaltsgeräte, Elektrowerkzeuge und ähnliche Geräte.
    • CISPR 14-2 / EN 55014-2 Anforderungen an die Störfestigkeit von Haushaltsgeräten, Elektrowerkzeugen und ähnlichen Geräten.
    • CISPR 15 / EN 55015 Störaussendungsnorm für elektrische Beleuchtung und ähnliche Geräte.
    • IEC / EN 61547 Störfestigkeitsnorm für Beleuchtungseinrichtungen.
    • CISPR 20 / EN 55020 Ton- und TV-Rundfunkempfänger und zugehörige Geräte; Störfestigkeit.
    • CISPR 22 / EN 55022 Informationstechnische Geräte (ITE); Emissionen.
    • CISPR 24 / EN 55024 Einrichtungen der Informationstechnik (ITE); Störfestigkeit.

    Anwendungen:

    EMV-Prüfung von Unterhaltungselektronik: 

    Mikrowellenherde, Induktionskochgeräte, Ton- und TV-Rundfunkempfänger, Videorecorder, Camcorder, CD-Player, Satellitenempfänger, Kabelempfänger, Kochfelder und Backöfen, elektrisches Spielzeug, elektrische Werkzeuge, Staubsauger, Kaffeemühlen, elektrische Heizgeräte, Toaster, Bügeleisen, elektrische Beleuchtungsgeräte, Glühlampenleuchten, Leuchtstofflampenleuchten, IR-Strahlung, UV-Leuchtstofflampen, Geräte, LED-Lichtquellen, PC, Laptops, Monitore, Multimedia-Geräte.

  • EMV Prüfung von E-Scootern

    E-Scooter passen in die heutige Zeit. Ohne Stau und Parkplatzsuche kommt man vor allem in der Stadt schnell ans Ziel. 

    Es gibt zwei Arten von E-Scootern: 

    • Langsame Elektroroller mit einer Höchstgeschwindigkeit von 12 km/h; 
    • Schnelle Elektroroller mit einer Höchstgeschwindigkeit von 12 bis 20 km/h ;

    Wichtig: Elektroroller dürfen nur in EU-Ländern mit Baumusterprüfung oder Einzelgenehmigung gefahren werden. 

    Um die Sicherheitsstandards zu erfüllen, sind eine Reihe von Tests notwendig, bei denen Ihnen die Experten des EMCC gerne zur Seite stehen. 

    Wir testen Ihr Produkt in den Bereichen EMV, Funk und Umweltsimulation. In unserem Funklabor testen und bewerten wir alle Anforderungen an Funkkomponenten nach der Radio Equipment Directive (RED) und nationalen Standards (USA, Kanada und Japan...). Wir bieten eine Vielzahl von Tests für Bluetooth, Bluetooth LE, WLAN, Zigbee etc. an. 

    ISO 17025 akkreditierte Tests an: 

    • CISPR 12;
    • CISPR 25;
    • EMV 2014/30/EU;
    • EN 15194;
    • EN 55014-1;
    • EN 55014-2;
    • EN 61000-4-2;
    • IEC 60204-1;
    • IEC 61000-3-2;
    • IEC 61000-3-3;
    • IEC 62233;
    • ISO 11451-1;

    Darüber hinaus prüfen wir Ihren Prüfling auf Umwelteinflüsse wie Klima, Vibration oder Korrosion.

  • EMV Prüfung von Industrieelektronik

    Relevante Normen

    • IEC / EN 61000-6-2 Störfestigkeit für industrielle Umgebungen.
    • IEC / EN 61000-6-4 Störaussendung für industrielle Umgebungen.
    • IEC 61000-6-5 Störfestigkeit für die Umgebung von Kraftwerken und Umspannwerken.
    • CISPR 14-1 / EN 55014-1 Störaussendungsanforderungen für Haushaltsgeräte, Elektrowerkzeuge und ähnliche Geräte.
    • CISPR 14-2 / EN 55014-2 Störfestigkeitsanforderungen für Haushaltsgeräte, Elektrowerkzeuge und ähnliche Geräte.
    • CISPR 15 / EN 55015 Emissionsnorm für elektrische Beleuchtung und ähnliche Geräte.
    • CISPR 22 / EN 55022 Informationstechnische Geräte (ITE); Emissionen.
    • CISPR 24 / EN 55024 Einrichtungen der Informationstechnik (ITE); Störfestigkeit.
    • IEC / EN 61547 Störfestigkeitsnorm für Beleuchtungseinrichtungen.
    • EN 50370-x EMV-Normen für Werkzeugmaschinen.
    • EN 55103-x EMV-Normen für Audio-, Video-, audiovisuelle und Unterhaltungs-Lichtsteuergeräte.
    • EN 61326-x EMV-Anforderungen für Mess-, Steuer-, Regel- und Laborgeräte.
    • IEC / EN 60255 EMV-Anforderungen für Messrelais und Schutzeinrichtungen.
    • IEC / EN 61131 Speicherprogrammierbare Steuerungen.
    • IEC / EN 61800-3 Elektrische Leistungsantriebssysteme mit ein.stellbarer Drehzahl.
    • IEC / EN 61204-3 Niederspannungs-Gleichstromversorgungen.
    • IEC / EN 62040-2 Unterbrechungsfreie Stromversorgungen (USV).

    Anwendungen:

    EMV-Prüfung von Industrieelektronik

    ISM-Geräte (einschließlich Labor-, Medizin-, Wissenschafts-, Induktions-, Lichtbogenschweiß-, MRT-, Mikrowellen-, EDM-, industrielle Prozessmess- und -steuerungsgeräte), Elektrowerkzeuge, Schredder, Projektoren, Melkmaschinen, Klimaanlagen, Zahnbohrer, Bügelmaschinen, Staubsauger, Bohnermaschinen, Nähmaschinen, Lötgeräte, Elektrohefter, Kochherde, ITE, Personal Computer, professionelle Multimedia-Geräte, Werkzeugmaschinen, USV, Lackierroboter, Sägen, Schleifmaschinen, Fräsmaschinen, Räummaschinen, CNC-Maschinen.

  • EMV Prüfung von Bahnanwendungen
    Kompetenz Schlüsselfaktoren                                          
    EMV- und Funkprüfungen, Vor-Ort-Prüfungen, Schirmdämpfungsprüfungen, Beratung, Schulung, Fehlersuche, EMF-Expositionsprüfungen, Fahrzeugrichtlinienprüfungen, Luftfahrzeug-Empfindlichkeitsprüfungen gegen T-PED-Signale (Transmitting Portable Electronic Device) nach ED-130, Prüfungen nach Hersteller-EMV-Vorgaben, Kalibrierungen Unterhaltungselektronik, EMV und Funk
    DAkkS-akkreditierte EMV-Laboratorien Akkreditierte EMV-Prüfungen nach nahezu allen wesentlichen kommerziellen EMV-Normen (Europa, USA, Kanada, Australien, Neuseeland)ISO, IEC, EN, FCC, VDE, CISPR, ICES, AS/NZS, CSA
    DAkkS-akkreditierte Funklabore Akkreditierte Funkprüfungen nach europäischen, US-amerikanischen, kanadischen, australischen, neuseeländischen Funkstandards
    ETSI EN, FCC, ANSI/TIA, ANSI/IEEE, RSS, BETS, AS7NSZ
    FCC-gelistete Testeinrichtungen Tests zu gestrahlten und leitungsgebundenen Emissionen für Zertifizierungen gemäß Teil 15 und 18 der FCC-Regeln
    FCC Listing # 878769
    Von Industry Canada registrierte Testeinrichtungen Strahlungsemissionstests an Funkgeräten für Industry CanadaZertifizierungIndustry Canada Registration # 3464C-1
    VCCI registrierte Testeinrichtungen Prüfung von IT-Geräten nach VCCI-Regeln (basierend auf CISPR-Normen); VCCI = Voluntary Control Council for Interference by Information Technology Equipment
    Gestrahlte Störfestigkeit nach EN/IEC 61000-4-3 von 20 MHz bis 3 GHz, bis zu 10 (20) V/m; Gestrahlte Emissionen von Funkgeräten, Precompliance-Messung CE;
    CISPR25 Emissionsmessung
    Vollkommen schalltoter Raum; 9980 mm x 5030 mm x 4950 mm; Tür 1538mm x
    2185mm BxH; Messabstand.: 3 m; Drehung:. d = 2 m, 1 t/m2; Absorber:
    249 m² Ferrite, 59 m² 50 cm Pyramiden; Leistung: 30 MHz bis 18 GHz
    nach CISPR 16-1-4, 80 MHz bis 18 GHz nach IEC 61000-4-3; Versorgungs
    Spannungen 250/440VAC/32A/50/60Hz und 115/200V/32A/400Hz;
    Druckluft; Durchführungsplatten für EUT-Überwachung & Steuerung
    Störaussendungsmessungen nach europäischen und internationalen Normen, erfüllt NSA-Anforderungen nach CISPR 16-1-4 Kapitel 5.7 im Frequenzbereich 30 MHz bis 1 GHz für Messabstände von 3 m und 10 m in einem Prüfvolumen von bis zu 4 m Durchmesser; mit zusätzlichen Bodenabsorbern Freiraum-Emissionsprüfungen bis 18 GHz, Prüfgelände erfüllt Anforderungen nach CISPR 16-1-4 Kapitel 8 für Emissionsmessungen in 3 m Abstand im Frequenzbereich 1 GHz bis 6 GHz in einem Prüfvolumen von 4 m Durchmesser und 2,3 m Höhe; Prüfung der Störfestigkeit FCC-Listing # 878769; Industry Canada Registration # 3464C-1; VCCIRegistration #R-2958; 21400 mm x 14000 mm x 7800 mm (LxBxH), Schiebetür 2588mm x 2568mm BxH (effektiv 2,5mx 2,5m wegen Zugangstunnel!); Drehtisch 4m/5t, Geschwindigkeit 0,4° ... 12° pro sec, Genauigkeit 0,5°;Versorgungsspannungen 250/440VAC/63A/50/60Hz und 115/200V/32A/400Hz,Druckluft, Wasser, Absaugung für Verbrennungsmotoren (1000m3/h),Durchführungsplatten für EUT-Überwachung & Steuerung; Bj: 2006
    nach EN/IEC 61000-4-3 im Frequenzbereich 80 MHz bis 6 GHz, bis zu 10 (20) V/m an Anlagen mit bis zu 4 m Durchmesser  
    Schirmdämpfungstests: Lichte Öffnung für Testmaterial 1900mm x 1200mm, 900mm x 900mm oder kleiner, Tests für leitungsgebundene Emissionen, Tests für leitungsgebundene Störfestigkeit FCC- und VCCI-Listung für Tests zu leitungsgebundenen Emissionen; 8,5 m x 5,1 m, Tür
    1.2m x 2,1 m; Versorgungsspannungen 250/440VAC/32A/50/60Hz und
    115/200V/32A/400Hz; Druckluft; Durchführungsplatten für EUT
    Überwachung & Steuerung
    Funkprüfungen nach europäischen ETSI-Normen und internationalen (FCC, Industry Canada, Japan etc.) Spezifikationen; mit externen Mischern bis 325 GHz 20 Hz bis 50 GHz; -150 dBm bis 30 dBm; RBW 1 Hz bis 50 MHz
    Emissionsmessungen nach europäischen und internationalen Normen (EN, ETSI, FCC, IEC ...), normkonforme Emissionsmessungen (CISPRAV), Feldstärkemessungen bis 8 GHz, schnelle Messungen mit FFT möglich 20 Hz bis 8 GHz; -155 dBm bis 30 dBm; RBW 1 Hz bis 10 MHz
    OATS and Underground Laboratore Emissionsmessungen und Störfestigkeitsprüfungen an Großgeräten &
    Systemen; Testgelände noch nicht vollständig (Groundplane fehlt!); Testgelände nicht
    gelistet; geplant als echtes OATS mit Teststrecken bis zu 30 m sowie
    Antennen-Testgelände (Calibration Site)
    21m x 41m; Unterirdisches Laboratorium mit geschirmtem Prüfraum für Testpersonen und -geräte, Durchführungen für Antennenkabel in verschiedenen Testabständen vorbereitet; Drehtisch 4m/5t (wie SAC)
    ESD-Tests, leitungsgebundene Störfestigkeitstests, leitungsgebundene Emissionsprüfungen 5,3x3,5x3m, Tür 0,95m; Versorgungsspannungen 250/440VAC/32A/50Hz;Druckluft; Durchführungsplatten für EUT-Überwachung & Steuerung
    Feldsonden-Kalibrierung, Tests der gestrahlten Störfestigkeit, Tests der gestrahlten Emissionen (Pre-Compliance) (GTEM Cell) 6,35m x 3,58m x 2,55m (LxBxH), Tür: 1m x 1,3m, 50ohm, 0,01...18GHz,
    Prüfvolumen: 0,85 x 0,85 x 0,45 (m)³, max 1000W, Filter 230 VAC/16A, 400
    VAC 4 x 25A
    Emissionsmessungen bis 26,5 GHz; mit externen Mischern bis 325 GHz, Dämpfungsmessungen (Mitlaufgenerator bis 26,5GHz) 20Hz...26.5GHz, TG 100Hz...5GHz
    -38...137 dBμV
    20Hz...26.5GHz, TG 100Hz...5GHz
    -38...137 dBμV
    TG FOR ESMI 5...26GHz
    -75...0dBm
    Schirmungsdämpfungsprüfungen 30 MHz bis 1,5 GHz an Materialproben mit ca.
    150 mm Durchmesser
    ASTM D4935, 30 MHz...1,5 GHz, 2x Nm, 2x10 dB Attn (9210-02/-03,DC...8GHz) test specimes gold film, dynamic range specimes alu, 12 kg
    Vektor Netzanalyse 9 kHz bis 6 GHz; Kalibrierung von Prüfgeräten;
    Emissionsmessung (Pre-Compliance), Fehlererkennung & -lokalisierung (TDR) (z.B. Kabel)
    9kHz...6GHz, Opt: Spektrumanalyse, Kalibrierkit N (1-18 GHz)
    Demodulation AM/FM/PM, OCXO, GPIB, Vorverstärker 20dB, DC 12-28V,
    AC 100-240V, 50-400 Hz, 7 kg, Option ZVL-K2 DTF
  • EMV Prüfung von Geräten der Informationstechnologie (ITE)

    Relevante Normen

    • CISPR 22 / EN 55022 Einrichtungen der Informationstechnik (ITE); Emissionen.
    • CISPR 24 / EN 55024 Einrichtungen der Informationstechnik (ITE); Störfestigkeit.
    • 47 CFR Teil 15 B Unbeabsichtigte Strahlung (USA - FCC).
    • ICES-003 Digitale Geräte (Kanada - Industry Canada).
    • ETSI EN 301489-1 / -x EMV für Funkanwendungen.
    • IEC / EN 61000-3-2 / -12 Oberschwingungsemissionen.
    • IEC / EN 61000-3-3 / -11 Spannungsschwankungen und Flicker.
    • IEC / EN 61000-4-2 Störfestigkeit gegen elektrostatische Entladung.
    • IEC / EN 61000-4-3 Störfestigkeit gegen elektromagnetische Felder.
    • IEC / EN 61000-4-4 Elektrische Störfestigkeit gegen schnelle Transienten/Bursts.
    • IEC / EN 61000-4-5 Störfestigkeit gegen Überspannungen.

    Anwendungen

    Personal Computer (PCs), Laptops, Fileserver, Monitore, Modems, Faxgeräte, Telefone, Tastaturen, Mäuse, Kartenleser, Bildscanner, Drucker, LAN-Geräte, WAN, Kopiergeräte, xDSL-Endgeräte, Multimedia-Geräte.

  • EMV Prüfung von Leistungselektronik

    Relevante Normen 

    • CISPR 11 / EN 55011 Industrielle, wissenschaftliche und medizinische (ISM) Hochfrequenzgeräte; Elektromagnetische Störeigenschaften.
    • IEC / EN 61000-6-2 Störfestigkeit für industrielle Umgebungen.
    • IEC / EN 61000-6-4 Störaussendung für industrielle Umgebungen.
    • IEC 61000-6-5 Störfestigkeit für die Umgebung von Kraftwerken und Umspannwerken.
    • EN 61326-x EMV-Anforderungen für Mess-, Steuer-, Regel- und Laborgeräte.
    • IEC / EN 60255 EMV-Anforderungen für Messrelais und Schutzeinrichtungen.
    • IEC / EN 61131 Speicherprogrammierbare Steuerungen.
    • IEC / EN 61800-3 Drehzahlveränderbare elektrische Leistungsantriebssysteme.
    • IEC / EN 61000-4-2 Störfestigkeit gegen elektrostatische Entladungen.
    • IEC / EN 61000-4-3 Störfestigkeit gegen elektromagnetische Felder.
    • IEC / EN 61000-4-4 Elektrische Störfestigkeit gegen schnelle Transienten/Bursts.
    • IEC / EN 61000-4-5 Störfestigkeit gegen Überspannungen.
    • IEC / EN 61000-4-6 Störfestigkeit gegen leitungsgeführte Störgrößen, induziert durch hochfrequente Felder.
    • IEC / EN 61000-4-8 Störfestigkeit gegen netzfrequente Magnetfelder.
    • IEC / EN 61000-4-11 Störfestigkeit gegen Spannungseinbrüche, Kurzzeitunterbrechungen und Spannungsschwankungen.
    • IEC / EN 61000-4-12 Störfestigkeit gegen Ringwellen.
    • IEC / EN 61000-4-16 Störfestigkeit gegen leitungsgebundene, gleichtaktige NF-Störungen.
    • IEC / EN 61000-4-17 Störfestigkeit gegen Restwelligkeit am Gleichspannungseingang.
    • IEC / EN 61000-4-27 Unsymmetrie, Störfestigkeit.
    • IEC / EN 61000-4-28 Störfestigkeit gegen Schwankungen der Netzfrequenz.
    • IEC / EN 61000-4-29 Störfestigkeit von Spannungseinbrüchen, Kurzunterbrechungen und Spannungsschwankungen am Gleichstromeingang des Netzanschlusses.

    Anwendungen

    Antriebe, Solarwechselrichter, Stromversorgungen, Stromerzeuger, Gleichrichter, Hochleistungsschalter, Messrelais, Schutzeinrichtungen, Energiespeichersysteme, erneuerbare Energiesysteme, Photovoltaik

  • EMV Prüfung von Schiffsausrüstung

    Relevante Normen 

    • IEC / EN 60945 Maritime Navigations- und Funkkommunikationsgeräte und -systeme.
    • IEC / EN 61000-4-2 Störfestigkeit gegen elektrostatische Entladungen.
    • IEC / EN 61000-4-3 Störfestigkeit gegen elektromagnetische Felder.
    • IEC / EN 61000-4-4 Elektrische Störfestigkeit gegen schnelle Transienten/Bursts.
    • IEC / EN 61000-4-5 Störfestigkeit gegen Überspannungen.
    • IEC / EN 61000-4-8 Störfestigkeit gegen netzfrequente Magnetfelder.

    Anwendungen

    Navigationsgeräte, Funkkommunikationsgeräte, Steuer- und Überwachungsgeräte, Instrumente und Geräte für die interne Kommunikation, programmierbare elektronische Systeme, Radargeräte.

Häufig gestellte Fragen

Was bedeutet elektromagnetische Veträglichkeitsprüfung?

EMV ist die Kurzform für elektromagnetische Verträglichkeit. Mit der EMV Prüfung kann die elektromagnetische Verträglichkeit eines Produktes mit seiner Umgebung ermittelt werden.

Warum ist eine EMV Prüfung notwendig?

Die EMV-Prüfung wird durchgeführt, um sicherzustellen, dass das Produkt nicht auf externe elektromagnetische Störungen reagiert und nicht selbst unerwünschte elektromagnetische Störungen verursacht.

Muss mein Produkt auf elektromagnetische Verträglichkeit getestet werden?

Für alle Produkte, die mit einer Frequenz von 9 kHz und mehr betrieben werden, muss eine EMV Prüfung durchgeführt werden. Erst nach erfolgreicher EMV Prüfung kann der Marktzugang gewährt werden.

Wie wird eine EMV-Test durchgeführt?

Zur Durchführung von EMV-Tests werden die in der realen Umgebung zu erwartenden Störgrößen simuliert. Zum Beispiel Funksignale von Radarsystemen, Handys oder WLAN sowie die Auswirkungen von elektrostatischen Entladungen und Blitzen.

Noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!